Schriftgröße  Increase font-size  Decrease font-size 

AirPlus erhöht Sicherheit bei Corporate Cards

Neu-Isenburg, 18.03.2010

Neue Chip & PIN-Technologie ergänzt den Magnetstreifen //
Automatische Umsatzkontrolle per SMS aufs Handy

AirPlus stellt seine Kreditkarten auf Chip & PIN-Technologie um und stattet damit seine Bezahllösungen für unterwegs mit einem zusätzlichen Sicherheitsmerkmal aus. AirPlus Corporate Card-Inhaber sind so noch besser vor einem Missbrauch geschützt: Hightech sorgt für sicheres Bezahlen und zusätzlichen Schutz der Kartendaten.

Chip & PIN ergänzen den herkömmlichen Magnetstreifen auf den Kreditkarten. Für Karteninhaber heißt das: Anstatt wie bisher beim Bezahlen einen Beleg zu unterschreiben, geben sie am Kartenterminal an der Kasse oder am Counter ihre persönliche Identifikationsnummer (PIN) ein. Das Terminal liest den Chip und erst durch die Eingabe der PIN wird die Zahlung autorisiert.

Diese Technologie hat sich bereits international bewährt und bietet zusätzliche Sicherheit beim Bezahlen. Zudem machen Chip & PIN nicht nur den direkten Bezahlvorgang sicherer, sondern verhindert auch das Kopieren der Karte. „Mit der Umstellung auf die neue Technologie fügen wir beim Bezahlen einen entscheidenden zusätzlichen Sicherheitsbaustein hinzu und bieten unseren Karteninhabern so größtmöglichen Schutz vor Betrug“ so Michael Fürer, Director Sales Germany bei AirPlus. Bis April 2010 werden alle AirPlus Corporate Cards mit der neuen Chip & PIN Technologie ausgestattet.

Mit AirPlus Card Control auch unterwegs den Überblick behalten

Zusätzlich steht AirPlus Corporate Card-Inhabern schon heute ein weiteres Sicherheitsplus zur Verfügung, das die Kartensicherheit erhöht und mehr Transparenz über das Kartenkonto ermöglicht: Mit AirPlus Card Control bekommt der Karteninhaber zu allen getätigten Umsätzen, die online autorisiert wurden und 50,- EUR übersteigen, auf Wunsch eine Informationen per SMS und/oder E-Mail. Damit kann er jederzeit seine laufenden Ausgaben überwachen und eventuelle Fehlbelastungen frühzeitig erkennen. Ein eventueller Kartenmissbrauch durch Dritte kann so umgehend entdeckt werden. Bei jeder Nachricht wird der Karteninhaber darüber hinaus über den aktuellen Verfügungsrahmen informiert: Ein Vorteil, der Geschäftsreisenden besonders bei längeren Trips das Management ihrer Reisekosten wesentlich erleichtert. Weiteres Sicherheitsplus: Bei einem erstmaligen Einsatz der AirPlus Corporate Card nach einem Länderwechsel bekommt der Karteninhaber eine Bestätigungs-SMS unabhängig von der Höhe des Umsatzes.

Ergänzend steht dem AirPlus-Karteninhaber das Online-Kartenkonto zur Verfügung, das einen schnellen Überblick über alle mit der AirPlus Corporate Card bezahlten Ausgaben ermöglicht. Bereits am Tag nach dem Einsatz der Karte sind die Umsätze über das Online-Konto einsehbar. AirPlus Corporate Card-Inhaber können sich über das AirPlus Geschäftsreise-Portal schnell und einfach für die kostenlosen Sicherheitsservices freischalten lassen.

Florian Gränzdörffer
AirPlus International
Hans-Böckler-Straße 7
63235 Neu-Isenburg
Telefon: + 49 (0) 61 02 204-165
Telefax: + 49 (0) 61 02 204-626
E-Mail:communications@airplus.com
Internet: www.airplus.com Zurück

Schriftgröße  Increase font-size  Decrease font-size 

Detaillierte Informationen zu unserem Unternehmen

Alles Wichtige über AirPlus für Sie:

Sie haben weitere Wünsche?

Wir möchten Sie in Ihrer Arbeit unterstützen! Nutzen Sie unsere anderen Angebote: