board icn-card check download facebook globe linkedin links links1 login mail paper pfeil pfeil_dropdown icn-phone print rechts rechts1 schluessel suche telefon twitter x xing youtube Information Outlook / Mail Google+
 

Rufen Sie uns an

Bei Fragen und für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere AirPlus-Serviceteams.
Service-Nummer für Unternehmen:
06102 204-444
Service-Nummer für Karteninhaber:
0851 2136-9250
Haben Sie Ihre AirPlus-Karte verloren? Lassen Sie Ihre Karte bitte unverzüglich sperren.Zentrale Sperrnotrufnummer:
116 116

Schreiben Sie uns

Für Unternehmen und Interessenten:
Ihr AirPlus-Serviceteam erreichen Sie über unser Kontaktformular.
Unsere Postanschrift lautet:
Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH, 63258 Neu-Isenburg
Anfahrtsplan

Für Karteninhaber:
Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.
Die Postanschrift lautet:
AirPlus Corporate Card Service, Postfach 1309, 94003 Passau
To top
Geschäftsfrau auf Dienstsreise

Ganzheitliche Lösungen für ein Plus an Convenience

 

Atlatos-Geschäftsführerin Esther Stehning über Kundenfreundlichkeit und das Zusammenspiel mit AirPlus

Bild von Esther Stehning

Der professionelle Anbieter komfortabler Online-Booking-Software für ein effizientes Travel Management von der Geschäftsreiseplanung bis hin zur Reisekostenabrechnung, möchte mit dem Atlatos Profi Traveller seine Travel-Lösungen noch stärker auf die Anforderungen seiner Firmenkunden maßschneidern. Mithilfe Künstlicher Intelligenz werden Buchungs- und Abrechnungsprozesse noch weiter digitalisiert.

Frau Stehning, inzwischen nutzen mehr als 400.000 Geschäftsreisende den Atlatos Profi Traveller. Dadurch optimieren Sie die Reiseprozesse von über 1.200 Unternehmen. Wie genau funktioniert das?

Mit dem Atlatos Profi Traveller bieten wir unseren Kunden eine sehr einfach zu bedienende Online Booking Engine, die auf die jeweiligen Unternehmensanforderungen zugeschnitten ist. Mit der flexiblen Systemeinrichtung, der Möglichkeit einer Integration der persönlichen Reisebüro-Partner sowie der Ganzheitlichkeit unseres Reiseorganisationskonzeptes überzeugen wir immer mehr Kunden.

Sie bieten passgenaue Business-Travel-Lösungen – von der Buchungsautorisation bis zur Reisekostenabrechnung. Was gibt Ihren Firmenkunden letztlich den Ausschlag, sich für Atlatos zu entscheiden?

Die Gründe für die Wahl zur Einführung von Atlatos sind vielfältig. Die häufigsten Argumente unserer Kunden sind die hohe Benutzerfreundlichkeit, die Etablierung bequemer End-to-End-Prozesse und unsere sehr gute Servicequalität.

Welche Vorteile bietet der End-to-End-Prozess denn genau für den Kunden?

Alle Schritte – angefangen von der Reisebuchung bis zur finalen Abrechnung – ausschließlich über ein System durchführen zu können, ist für Mitarbeiter wesentlich einfacher, als verschiedene Tools einsetzen zu müssen. Und für Unternehmen entfallen zusätzliche Schnittstellen. Zudem wird der Austausch personenbezogener Daten reduziert, die Dauer der Abrechnung deutlich verkürzt und Richtlinienverstöße werden ganz transparent samt Begründung dargestellt.

Wie kam es zur Kooperation mit AirPlus und wie erfolgt der Austausch der automatisierten Buchungsdaten und Reportings mit AirPlus?

AirPlus ist ein langjähriger, von unseren Kunden sehr geschätzter Partner, da diese von der zentralen Bezahllösung und vereinfachten Abrechnung über den AirPlus Company Account überzeugt sind, schließlich bietet er viele wertvolle Funktionalitäten – angefangen von den zahlreichen Konfigurationsmöglichkeiten für die Eingabe von Zusatzdaten, der transparenten Abbildung zentraler Hotel-Zahlungsprozesse, der Generierung der virtuellen Kreditkarten AirPlus A.I.D.A. Virtual Cards bis hin zur perfekten Integration der Abrechnungsdaten in die Atlatos-Reisekostenabrechnung. Neu hinzugekommen ist nun auch der automatische Abgleich von Buchungs- und AirPlus-Abrechnungsdaten. Damit können Differenzbeträge zwischen Reisebuchung und AirPlus-Abrechnung ganz einfach identifiziert und überprüft werden.

Ihre Kunden können sämtliche Buchungen über ein Log-in sowie ein hinterlegtes Reiseprofil tätigen. Dadurch werden Buchungsprozesse enorm vereinfacht. Doch der Trend geht hin zu immer simpleren Lösungen. Wie möchten Sie zukünftig für ein Plus an Convenience sorgen?

Um die Buchungs- und Abrechnungsabläufe für unsere Kunden noch weiter zu vereinfachen, werden wir in Zukunft Optimierungen auf Basis von Chat Bots und Künstlicher Intelligenz mit Sprachsteuerung für den Reisenden realisieren. Derzeit liegt der Fokus auf der Prozessoptimierung und Digitalisierung der Prozesse in der Reiseorganisation.

Wie genau stellen Sie sich den Einsatz von Künstlicher Intelligenz vor?

Es gäbe verschiedene Möglichkeiten wie eine nützliche App, die mir z. B. rechtzeitig mitteilt, dass ich wegen Streiks nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren kann oder es am Zielort regnet. Darüber hinaus ist beispielsweise auch denkbar, dass verschiedene Arbeitsschritte innerhalb des Abrechnungsprozesse zukünftig automatisiert durch technologische Lösungen erfolgen – und die Buchhaltung nur noch die fachliche Prüfung der Reisekostenabrechnungen übernimmt.

Big Data ist einer der zentralen Treiber des digitalen Transformationsprozesses. Wie bereiten Sie Ihre Daten auf, um weitere Einsparpotenziale für Kunden und Partner zu identifizieren?

Wir sind z. B. in der Lage, Travel Managern digital erstellte Handlungsempfehlungen für die Einstellung von Reiserichtlinien zu liefern. In Zukunft werden auch Ad-hoc Empfehlungen im Zuge des Buchungsprozesses für Reisende erscheinen, sofern dies vom Unternehmen gewünscht ist.

Wie sehen Ihre Zukunftspläne aus – insbesondere in Hinblick auf die Zusammenarbeit mit AirPlus?

Unser oberstes Ziel ist und bleibt es, unseren Kunden in Zukunft die Buchungs- und Abrechnungsprozess noch weiter zu vereinfachen, um ein Maximum an Kundenfreundlichkeit zu erreichen. Die AirPlus-Lösungen werden diesbezüglich sicherlich eine entscheidende Rolle spielen.

To top

Bildrechte

Wechseln